Android, S4 mini: externe SD-Karte kaputt

Jetzt ist es schon zum 2. Mal passiert: die SD-Karte in meinem Samsung S4 mini hat sich verabschiedet. Ich soll sie formatieren, sagt Android. Aber wenn ich das tue, macht er es nicht. Auch im Recovery geht es nicht.

Hier ein paar Tipps:

  • unter Windows hilft angeblich ein chkdsk /X /F <driveletter>:
  • Installier testdisk, lass es als root laufen. Karte steckt im (USB-)SD-Karten-Adapter. Damit kannst du wenigstens die Dateien retten.
  • mach danach im Zielordner ein find -name "_*" -exec file {} \;. Damit findest du Dateien, deren Namen nicht mehr korrekt gerettet werden konnten.
  • zum wieder lesbar machen der SD-Karte: starte testdisk nochmal und versuch diese Optionen: (danach sind aber trotzdem sicherlich einige Dateien nicht lesbar oder haben 0 Byte -> find -size 0 -exec rm {} \; ):

>Create a new log file
[Choose Disk]
>Intel/PC partition
>Advanced
[Choose Partition]
>Boot
>Repair FAT
[Accept Defaults and Write]
>(Q)uit until exited

Meine beste Lösung bei diesem Problem ist:

  1. Daten sichern mit testdisk
  2. SD-Karte wieder lesbar machen
  3. Karte formatieren im Recovery oder mit gparted (fat32)
  4. Backup aufspielen und danach die Dateien aus dem ersten Schritt aufspielen